Auf den Spuren großer Baukunst 100 Schlösser Route © Münsterland e.V.
Auf den Spuren großer Baukunst
100 Schlösser Route

100 Schlösser Route - Der Südkurs

Wer sich mit dem Fahrrad auf den Südkurs der 100 Schlösser Route begibt, erlebt ein wahres Feuerwerk historischer Bauwerke. Mal versteckt hinter Hecken, mal freistehend und imposant: Immer sehenswert präsentieren sich die eindrucksvollen Schlösser und Burgen. Wie an einer Perlenkette reihen sich die "Schätze des Münsterlandes" entlang der 210 Kilometer langen Radtour. Besuchen Sie diese Zeugen großer Baukunst.

Münster - Das Herz der Region

Münster ist der perfekte Ausgangspunkt für den Start Ihrer Radtour. Doch steigen Sie nicht direkt auf Ihr Fahrrad, sondern nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Stadt zu besichtigen. Der Prinzipalmarkt gilt als die "gute Stube" der Stadt. Unter den Bogengängen rund um das historische Rathaus lässt es sich herrlich flanieren. Nur wenige Meter entfernt befindet sich der eindrucksvolle Dom von Münster. Ein Blick in das Gebäude lohnt sich auf jeden Fall. Genauso wie der Dom prägt die berühmte Kirche St. Lamberti das Stadtbild von Münster. Bei Ihrem Weg durch die Gassen der Stadt treffen Sie unweigerlich auf den Erbdrostenhof. Der Prachtbau gehört schon zu den Sehenswürdigkeiten der 100 Schlösser Route, genauso wie das Schloss von Münster, an dem Ihre Radtour beginnt.

Unterwegs im Schlösser-Dreieck

Nur wenige Kilometer von Münster entfernt, wird die 100 Schlösser Route von Wiesen und Weiden eingerahmt. Die Weite der ebenen Landschaft wird nur durch einige Gehöfte und liebenswerte Orte unterbrochen. Immer wieder finden Sie Restaurants, Cafés und Biergärten entlang des Radweges. Herrenhäuser wie der Drostenhof bei Münster oder Haus Brückhausen bei Everswinkel lassen Geschichte lebendig werden. Spätestens bei Ascheberg erreichen Sie auf Ihrer Radtour das "Schlösser-Dreieck". Zuerst erhebt sich bei Ascheberg das malerische Schloss Westerwinkel aus der münsterländer Parklandschaft. Ein Spaziergang durch die Parkanlage eröffnet immer wieder neue Perspektiven auf das Wasserschloss.

Bis zum berühmten Schloss Nordkirchen sind es jetzt nur noch ein paar Pedalumdrehungen. Das größte und bekannteste Schloss der Region wird auch das "Versailles Westfalens" genannt. Und Schloss und Park werden ihrem Ruf gerecht. Umgeben von Gräften und einem See beeindruckt das Schloss alleine durch seine Größe. Es dauert seine Zeit, bis Sie das Schloss umrundet haben - aber es lohnt sich auf jeden Fall. Ein Erinnerungsfoto mit dem See und der Venusinsel ist ein "Muss" bei Ihrer Radtour.

In einer weiten Kurve führt Sie der Radweg der 100 Schlösser Route vorbei am Haus Sandfort bei Olfen in die Burgenstadt Lüdinghausen. Es würde kaum verwundern, wenn Ihnen bei der Burg Vischering einige Ritter entgegenkämen. Mächtig uns stolz thront das Hauptgebäude hinter der malerischen Vorburg. Auch wenn die Burg Vischering besonders wehrhaft aussieht, heute ist Sie ein kulturelles Zentrum für die Region. Im Museum der Burg erfahren Sie noch viel mehr über die Schlösser des Münsterlandes.

Im Gleichklang von Natur und Sandstein

Die 100 Schlösser Route führt nun fast genau nach Norden. Bevor die Natur der hügeligen Baumberge die Regie übernimmt, treffen Sie auf das Schloss Senden. Das lange Zeit verfallende Schloss gehört zu den spannendsten Standorten am Südkurs. In akribischer Kleinarbeit wird das Schloss restauriert. Dabei wurde schon mehr als ein Rätsel rund um die Geschichte und den Bau des Schlosses gelüftet. Noch fast ohne Höhenmeter kommt die Radroute bis zur malerischen Altstadt von Nottuln aus.

Auf dem weiteren Weg nach Billerbeck überraschen herrliche Fernblicke die Radfahrer. Zwischen kleinen Waldgebieten leuchten die Felder und irgendwo weist immer ein Kirchturm den Weg. Der größte unter ihnen markiert den Dom von Billerbeck schon aus der Ferne. Kurz vor dem Ort überrascht die Kolvenburg mit ihrem Kulturangebot. Dass Sandstein in der Region ein wichtiges und typisches Baumaterial ist, werden Sie bereits bemerkt haben. Im Sandsteinmuseum in Havixbeck können Sie seiner Geschichte auf den Grund gehen.

Auf den Spuren der Droste

Die Schlösser und Burgen des Münsterlandes sind Orte von Geschichte und Geschichten. Einige der schönsten hat die große Dichterin Annette von Droste-Hülshoff erzählt. Ihr Geburtshaus, die Burg Hülshoff bei Havixbeck, gehört zweifelsfrei zu den Höhepunkten dieser Radtour. Die weitläufige Parkanlage bildet einen einzigartigen Rahmen für die berühmte Burg. Wunderschöne Wege umspielen die Gebäude, in denen auch das Droste-Museum untergebracht ist. Als "Center for Literature" spielt die Burg Hülshoff eine ganz besondere Rolle im kulturellen Erbe der Region. 

Die 100 Schlösser Route folgt den Spuren der Droste zum malerischen Haus Rüschhaus. Das nach den Entwürfen von Johann Conrad Schlaun entworfene Bauwerk ist eine Mischung aus Bauernhof und französischem Landsitz und wurde 1748 fertiggestellt. Nicht nur der Bauherr wohnte einige Zeit im Rüschhaus. Auch Annette von Droste-Hülshoff wohnte hier und genoss die wunderschöne Umgebung und die barocke Parkanlage. Sie befinden sich jetzt schon wieder in Sichtweite von Münster, das nur noch wenige Kilometer entfernt ist.

Schlösser & Burgen am Südkurs

1
Erbdrostenhof Münster Erbdrostenhof Münster
© Münsterland e.V.

Mitten in Münster liegt der Prachtbau des Erbdrostenhofs. Er gehört zu den Höhepunkten einer Stadtbesichtigung. Früher wurde das Bauwerk aus dem Jahr 1757 als Stadtpalais genutzt - heute bildet es den Rahmen vieler Veranstaltungen.

mehr erfahren...

2
Schloss Münster Schloss Münster
© Münsterland e.V.

Das Schloss von Münster gehört zu den Wahrzeichen der Stadt und ist Ausgangspunkt für eine Radtour auf der 100 Schlösser Route. Ein echter Geheimtipp ist der Botanische Garten auf der Rückseite des Schlosses.

mehr erfahren...

3
Schloss Westerwinkel Ascheberg Schloss Westerwinkel Ascheberg
© Münsterland e.V.

Das Schloss Westerwinkel bei Ascheberg bezaubert mit seiner schönen Lage inmitten der münsterländer Parklandschaft. Schöne Wege führen um das Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Vom barocken Baustil zeugt nicht nur das Schloss selbst, sondern auch die Parkanlage.

mehr erfahren...

4
Schloss Nordkirchen Schloss Nordkirchen
© Münsterland e.V.

Das "Westfälische Versailles" ist einer der Höhepunkte der Radtour. Der Dreiklang aus Schloss, Wasser und Park wird Sie begeistern. Die Größe des Schlosses Nordkirchen und die Regelmäßigkeit der Anlage setzen einen spannenden Kontrast zu seiner Umgebung.

mehr erfahren...

5
Burg Vischering Burg Vischering
© Münserland e.V.

Dass die Burg Vischering in Lüdinghausen als Trutzburg erbaut wurde, sehen Sie auf den ersten Blick. Wehrhaft und umgeben von Gewässern erscheint die Burg fast uneinnehmbar. Auf den zweiten Blick entpuppt sie sich als einzigartiges Bauwerk und kulturelles Zentrum der Burgen und Schlösser im Münsterland.

mehr erfahren...

6
Burg Hülshoff Burg Hülshoff
© Münsterland e.V.

Wohnort, Denkmal, Museum und Kreativzentrum - die Burg Hülshoff bei Havixbeck hatte und hat viele Funktionen. Auf jeden Fall blickt sie auf eine bewegte Vergangenheit und eine berühmte Bewohnerin zurück. Der Geburtsort von Annette von Droste-Hülshoff ist eine traumhafte Station der 100 Schlösser Route.

mehr erfahren...

7
Haus Rüschhaus Haus Rüschhaus
© Münsterland e.V.

Das Haus Rüschhaus verbindet auf elegante Art münsterländer Landlust mit französischem Lebensstil. Dieser Schatz vor den Toren Münsters überrascht mit seinem Museum und dem kleinen Barockgarten. Kein Wunder, dass auch der Bauherr Johann Conrad Schlaun hier wohnen wollte.

mehr erfahren...

Mehr erfahren

Der Südkurs der 100 Schlösser Route auf einen Blick

  • 210 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • ausgeschildert
  • Mehrtagestour
  • Schlösser/Natur
  • Münster
  • Everswinkel
  • Ascheberg
  • Drensteinfurt
  • Nordkirchen
  • Olfen
  • Lüdinghausen
  • Senden
  • Nottuln
  • Billerbeck
  • Havixbeck
Schloss Nordkirchen an der 100 Schlösser Route Schloss Nordkirchen an der 100 Schlösser Route Schloss Nordkirchen an der 100 Schlösser Route
© Münsterland e.V.
Auf dem Südkurs der 100 Schlösser Route
6 Tage Radreise
Mehr erfahren...

Mehr erfahren...

  • Burg Hülshoff - 100 Schlösser Route Nordkurs Burg Hülshoff - 100 Schlösser Route Nordkurs 100 Schlösser Route
    Auf dem Nordkurs

    Gewaltige Schlösser, romantische Herrenhäuser und geheimnisvolle Klöster - Willkommen auf dem Nordkurs der 100 Schlösser Route.

    Mehr erfahren
  • Wasserburg Anholt an der 100 Schlösser Route Wasserburg Anholt an der 100 Schlösser Route 100 Schlösser Route
    Auf dem Westkurs

    Der Westkurs der 100 Schlösser Route überraschtauf 310 km immer wieder durch seine landschaftliche Vielfalt und die prächtigen Schlösser.

    Mehr erfahren
  • Schloss Harkotten an der 100 Schlösser Route Schloss Harkotten an der 100 Schlösser Route 100 Schlösser Route
    Auf dem Ostkurs

    Durch echtes Pferdeland führt der Ostkurs zu den herrlichen Schlössern und liebenswerten Orten im östlichen Münsterland.

    Mehr erfahren
  • Radtouren im Münsterland Radtouren im Münsterland Radrouten

    Die Radrouten im Münsterland führen Sie zu den Schönheiten der Region. Fahren Sie durch malerische Natur, erobern Sie sagenhafte Schlösser, folgen Sie den Spuren der Geschichte und lassen Sie sich von zauberhaften Orten überraschen.

    Mehr erfahren
  • Radreisen Münsterland Radreisen Münsterland Radreisen

    4.500 km Radwege - wie sollen Sie da die schönsten finden? Die Münsterland-Experten vor Ort haben für Sie die schönsten Radreisen schon komplett geplant. Sie müssen nur noch losradeln.

    Mehr erfahren
Schließen Kontakt & Info
Schließen