Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website, liebe Gäste,
 
die Corona-Pandemie führt zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Wir sind alle dazu aufgerufen, die Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Nahezu alle Veranstaltungen wurden bis Ende April abgesagt, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen, weitere Schließungen etwa im Einzelhandel, bei den Tourist-Infos und der Gastronomie sind eingetreten. Niemand von uns kann absehen, wie sich die Situation in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten entwickelt.
 
Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere daher am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
 
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es zudem unter: www.land.nrw/corona
 
Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Romantik zwischen Altstadt und Park Schloss Steinfurt Das Schloss Steinfurt an der 100 Schlösser Route
© Münsterland e.V.
Romantik zwischen Altstadt und Park
Schloss Steinfurt

Schloss Steinfurt

Zwischen der sehenswerten Altstadt von Steinfurt-Burgsteinfurt und dem schönen Bagno-Park befindet sich das Schloss Steinfurt. Bei Spaziergängen lassen sich diese drei Attraktionen hervorragend kombinieren. Das von mächtigen Gräften umgebene Schloss Steinfurt schmiegt sich dabei harmonisch in das Ortsbild ein.

Das Schloss Steinfurt: Wehrhaft und uralt

Das Wasserschloss Steinfurt ist eine ringförmige Burganlage, die erstmals 1129 erwähnt wurde. Die Landschaft hatte keinen natürlichen Schutz zu bieten. Die älteste Wasserburganlage Westfalens steht deshalb auf einer kreisförmigen Insel, die von der Steinfurter Aa umflossen wird.
Im Schatten der Burg entstand die erste Marktsiedlung, aus der später Steinfurt wurde. 1164 zerstörten die Herren von Ascheberg die Burg. Sie wurde danach mit Hilfe des Kölner Erzbischofs Reinald von Dassel für die Herren Ludolf und Rudolf von Stenvorde (Steinfurt) wieder aufgebaut. Heute besteht das Schloss Steinfurt aus der Oberburg, der Unterburg und der Schlossmühle.
Besonders bemerkenswert ist die Doppelkapelle: Zwei Kapellen sind durch eine Öffnung miteinander verbunden und wurden bis zum 14. Jahrhundert doppelstöckig genutzt. Das Schloss Steinfurt ist noch heute in Privatbesitz. Es wird von der fürstlichen Familie zu Bentheim und Steinfurt bewohnt und beherbergt die fürstliche Verwaltung.

Das schönste Fotomotiv ist zweifelsfrei das Torhaus des Schlosses. Von der Burgstraße, die Ortszentrum und Bagno-Park verbindet, haben Sie einen herrlichen Blick über die Wasserflächen auf das historische Gebäude.

Das Schloss Steinfurt unter der Lupe

  • Das Schloss Steinfurt ist in privatem Besitz. Eine Innenbesichtigung ist nicht möglich. 
  • Eine Außenbesichtigung ist von der Burgstraße jederzeit möglich.

Karte | Schloss Steinfurt

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Service & Angebote

  • 100 Schlösser Route
  • Park am Haus
  • Outdoor
Bagno Konzertgalerie Bagno Konzertgalerie Bagno Konzertgalerie
© Münsterland e.V.
Erstklassige Kultur im grünen Gewand
Steinfurter Bagno
Mehr erfahren...

Sehenswürdigkeiten rund um das Schloss Steinfurt

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen