Radfahren in Hopsten. Infos zu Radwegen und Radtouren in Hopsten
Hopsten im Münsterland
© Münsterland e.V./Maximilian Lehrke
Am Balkon des Münsterlandes
Hopsten

Radfahren in Hopsten

Radfahrerinnen und Radfahrer kommen gerne nach Hopsten. Im nördlichsten Münsterland finden sie nämlich eine große Anzahl an herrlichen Radwegen, die durch die vielen Naturschutzgebiete der Region führen. Das Heilige Meer und das Recker Venn sind nur zwei Beispiele für außergewöhnliche Landschaften in der nahen Umgebung. Zum großen Teil sanft führen die Radwege bis nach Rheine oder zum Nassen Dreieck und dem Kloster Gravenhorst in Hörstel. Deutlich sportlicher sind Radtouren über Ibbenbüren bis nach Tecklenburg. In den Ausläufern des Teutoburger Waldes wartet die eine oder andere Steigung auf dich. Belohnt wirst du aber mit tollen Ausblicken auf das Münsterland. 

Hopsten in der Radregion Münsterland

4.500 km ausgeschilderte Radwege durchziehen das Münsterland. Über das praktische Knotenpunktsystem lässt sich auch Hopsten erreichen. Mit dem Knotenpunktsystem kannst du ganz einfach deine Lieblingsroute mit ein paar Zahlen zusammenstellen.

  • Hopsten liegt am Knotenpunkt 57.

Themenrouten in Hopsten

Schließen Kontakt & Info