Die Burg Hülshoff zum Schössertag 2021 im Münsterland
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Schlösser- und Burgentag Münsterland
20. Juni 2021

Die Burg Hülshoff zum Schlösser- und Burgentag

Eingebettet in die Landschaft des Münsterlandes, ungefähr 10 Kilometer westlich von Münster, liegt die Wasserburg Hülshoff inmitten einer grünen Parklandschaft. Das malerische Wasserschloss ist das Geburtshaus der großen deutschen Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) und der Ort, an dem sie ihre Kindheit und Jugend verbrachte. Auch deshalb kommt der Burg ein internationaler Rang zu.

Heute befindet sich in dem Wasserschloss unter anderem das Droste-Museum, das einen Einblick in das Leben der Dichterin und des Adels jener Zeit eröffnet, und ein Café-Restaurant. Der umgebende Park bietet im Sommer ein attraktives Ausflugsziel. Seit 2018 ist auf der Burg außerdem das Center for Literature (CfL) beheimatet, das neuartige Kulturformate veranstaltet. Durch den Aufbau des CfL wird Burg Hülshoff zu einer Heimat der Künste und Menschen von lokal bis international werden zusammengebracht.

Eröffnung Lyrikweg

12:00 - 17:00 Uhr

Über zwei Jahre haben die Annette von Droste zu Hülshoff Stiftung und das Center for Literature gemeinsam mit der Droste-Forschungsstelle der LWL-Literaturkommission sowie zahlreichen Kooperationspartner*innen an dieser ganz konkreten Verbindung zwischen Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus gearbeitet.
Und worum geht es bei diesem barrierearmen Outdoor-Museum? Um den Wandel. Den Wandel von Literatur, Alltagskultur und Natur seit Annette von Droste-Hülshoff (1797–1848) bis heute. Die Dichterin selbst hat diese Landschaft zwischen Burg und Rüschhaus im 19. Jahrhundert durchstreift, erforscht und beschrieben. 
Im 21. Jahrhundert ist nun eine neue Verbindung mit Droste als Wanderführerin entstanden.
An festen Stationen in der Landschaft mit Interaktionsmöglichkeiten zum Anfassen und virtuellen Haltepunkten in einer App zeichnen Autor*innen, Künstler*innen, Wissenschaftler* innen und regionale Expert*innen den Wandel nach und schlagen die Brücke zwischen dem 19. und 21. Jahrhundert, zwischen Alltagskultur und Ökologie, Landwirtschaft und Poesie.
Mit Texten, Stimmen, Fundstücken, digitaler Kunst und Podcasts in der Lyrikweg-App.

  • Beginn: 12:00 Uhr
  • Ende: 17:00 Uhr
  • Betreuung einzelner Stationen entlang der Route durch Guides.
    Verkauf von Verpflegung im Kiosk auf Burg Hülshoff und am Haus Rüschhaus für das Picknick unterwegs.
  • Preis: kostenlos
  • Anmeldung nicht erforderlich

Familienprogramm

14:00-16:00 Uhr

Familienprogramm zu Annette, Querkus und die wilden Worte, dem Kinderbuch zu Droste-Landschaft : Lyrikweg von der Autorin Cornelia Funke. An diesem Tag findet zweimal eine Lesung und Performance mit der Kinderbuch-Illustratorin Sara-Christin Richter und der Schauspielerin und Sprecherin Sara Christine Giese auf der neu angelegten Streuobstwiese bei Burg Hülshoff statt.

  • Beginn: 14:00 Uhr
  • Ende: 16:00 Uhr
  • Dauer: 45 Minuten
  • Kosten: kostenlos
  • Treffpunkt: Streuobstwiese bei Burg Hülshoff (Lyrikweg-Station "Gesteinsschichten")
  • Anmeldung vor Ort - die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Der Lyrikweg

Zwischen Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus kann die Droste-Landschaft mit ihren 20 Informations-Stationen im eigenen Tempo und Interesse auf dem Lyrikweg zu Fuß oder mit dem Rad erkundet werden. Zwischendurch laden Wiesen und neu angelegte Rastplätze zum Picknicken ein.

Der Lyrikweg funktioniert als großes Ganzes ebenso gut wie jede Station für sich allein – für die Planung stehen unterschiedliche Medien zur Verfügung. 

In der »Lyrikweg«-App sind alle Ausstellungstexte zum Nachlesen und Anhören, zeitgenössische Hörstücke, Podcasts und Bildmaterial versammelt. Im eigenen WLAN auf ein mobiles Endgerät installiert, funktioniert die App auf dem Weg auch ohne Mobilfunknetz. Für eine bessere Hörqualität ist die Verwendung von Kopfhörern zu empfehlen.

In den Museums-Shops auf Burg Hülshoff und im Haus Rüschhaus können während der Öffnungszeiten die beiden ausstellungsbegleitenden Bücher käuflich erworben werden. Das Wanderbuch für 20 Euro und das Kinderbuch Annette, Querkus und die Wilden Worte für 10 Euro. Außerdem liegt eine kostenfreie Wanderkarte aus. 

Service an der Burg Hülshoff

  • Führungen
  • für Gruppen
  • Gastronomie im Haus
  • Museum im Haus
  • 100 Schlösser Route
  • Park am Haus
  • Indoor
  • Outdoor
  • Frühling
  • Herbst
  • Sommer

Weitere Infos

  • Alle Programmpunkte sind barrierefrei gestaltet. Museum und Restaurant sind über Treppen erreichbar. Barrierefrei Toilietten befinden sich in der Vorburg.
  • Parkplätze befinden sich direkt an der Burg Hülshoff.
  • Die Parkanlage und die Innenräume an der Burg Hülshoff bzw. am Haus Rüdchhaus können auch außerhalb der Programmpunkte besichtigt werden.
  • Von Münster aus kannst du mit dem Fahrrad über die 100-Schlösser-Route "anreisen".

Adresse

  • Burg Hülshoff
  • Schonebeck 6
  • 48329 Havixbeck

Parkplätze befinden sich direkt an der Burg.


>> Anreise mit Bus und Bahn


Information für Radfahrer: Die Burg Hülshoff liegt direkt an der 100 Schlösser Route.

Schließen Kontakt & Info