Schloss Surenburg umrahmt von einer Gräfte
© Münsterland e.V./ Philipp Fölting
Inmitten wunderschöner Wälder
Schloss Surenburg

Schloss Surenburg

Als das bedeutendste weltliche Bauwerk des Tecklenburger Landes thront Schloss Surenburg auf seinen umliegenden Gräften im grünen Hörstel

Am Fuße des Teutoburger Waldes liegt das anmutige Wasserschloss, das Vermutungen zufolge um 1400 errichtet wurde. Nach nur zwei Besitzerwechseln gelang das Schloss 1786 an die noch heute hausherrschende Adelsfamilie Heereman von Zuydtwyc. Geprägt ist das Anwesen mit großer Freitreppe durch vielfache architektonische Erweiterungen ab 1600, die die Feinheiten der Renaissance, des Klassizismus und der Neugotik spiegeln.

Per Pedes oder hoch zu Ross

Im umliegenden, im englischen Stil angelegten Außenbereich können Besucher durch hochstämmige Alleen und gepflegte Forstbereiche wandern. Das Gelände der Surenburg ist Heimat des ansässigen Reitvereins und Austragungsort internationaler Turniere und renommierter Veranstaltungen des Pferdesports. Im angrenzenden Parkhotel mit Restaurant lässt es sich hervorragend nächtigen und speisen. 

Karte | Schloss Surenburg

Service am Schhloss Surenburg

  • 100 Schlösser Route
  • Frühling
  • Herbst
  • Outdoor
  • Sommer
  • Winter
  • privates Anwesen

Öffnungszeiten Außengelände

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    ganztägig
  • Dienstag
    ganztägig
  • Mittwoch
    ganztägig
  • Donnerstag
    ganztägig
  • Freitag
    ganztägig
  • Samstag
    ganztägig
  • Sonntag
    ganztägig

Das Schloss Surenburg ist im Privatbesitz und daher nur jenseits der Gräften von außen zu besichtigen. 

Eintritt

  • kein Eintritt möglich:
    0,00 €

4 Tipps zum Schloss Surenburg

  • Die Schlosstherme im Parkhotel Surenburg verwöhnt mit seiner schönen Wellnessanlage.
  • Bist du mit dem Rad auf Erkundungstour, beispielsweise auf der schönen 100 Schlösser Route, lohnt sich ein Abstecher zum NaturaGart Park. Auch der sehr gepflegte botanische Garten beeindruckt mit seltenen Bäumen und wunderschönen Blumen in direkter Nachbarschaft zum Park.
  • Ein wahres Naturhighlight erwartet dich am Fuße Riesenbecks: der Teutoburger Wald. Ab hier erstreckt sich der wohl schönste Teil der Premium-Wanderroute Hermannsweg. Mit der „schönen Aussicht“, dem Freizeitpark Sommerrodelbahn und der Almhütte liegen zudem erholsame und wunderschöne Raststationen auf deinem Weg.
  • Das nahe Kloster Gravenhorst verspricht mit seinen Ausstellungen und Kunstaktionen einen besonderen Kulturgenuss.

Sehenswürdigkeiten rund um das Schloss Surenburg

Eigenschaften
Typen
Ich bin ein blaues Schloss!

Ich werde privat bewohnt und bin nicht zugänglich. Bitte betrachte mich respektvoll mit Abstand – ich winke dir aus der Ferne zu ...

Schließen Kontakt & Info
Schließen