Das Hoch im Münsterland Ibbenbüren Ibbenbüren im Münsterland
© Stadtmarketing Ibbenbüren
Das Hoch im Münsterland
Ibbenbüren

Radfahren in Ibbenbüren

Viele Orte bieten Radfahrern best Bedindungen für Radtouren - die Möglichkeiten in Ibbenbüren sind jedoch herausragend. Ideal zur Eingewöhnung ist eine Radtour nach Rheine. Die Stadt an der Ems bietet mit ihrem schönen Marktplatz und dem Kloster Bentlage ein tolles Ausflugsziel. Wer dazu noch Hörstel ein seine Radtour einbindet, entdeckt mit dem Kloster Gravenhorst einen weiteren kulturellen Höhepunkt. 

Die Radwege am Dortmund-Ems-Kanal und am Mittelland-Kanal bieten ungetrübtes Radvergnügen und interessante Einblicke in die heutige Schifffahrt. Hoch hinaus geht es bei Radtouren in Richtung Tecklenburg und Lengerich. Die hügelige Landschaft mit ihren reichen Waldbeständen bietet wunderbare Fernblicke über das Münsterland. Hier fühlen sich auch sportliche Fahrer wohl.

Ibbenbüren in der Radregion Münsterland

4.500 km ausgeschilderte Radwege durchziehen das Münsterland. Über das praktische Wabensystem lässt sich auch Ibbenbüren erreichen. Mit dem Wabensystem ergeben sich zahllose Möglichkeiten für Radtouren und Rundkurse durch das Münsterland.

  • Ibbenbüren liegt an den Waben 2 | 7 | 11 | 12
  • Der Bahnhof von Ibbenbüren liegt in Wabe 7

Themenrouten in Ibbenbüren

Schließen Kontakt & Info
Schließen