Kloster Bentlage Rheine | Sehenswürdigkeit im Münsterland
Das Kloster Bentlage in Rheine an der 100 Schlösser Route
© Münsterland e.V.
Ein Hochgenuss für alle Sinne
Kloster Bentlage

Kloster Bentlage

Natur und Kultur im Einklang – das macht den außergewöhnlichen Reiz des Klosters Bentlage aus. Hochwertige Ausstellungen im Museum, entspannte Atmosphäre im Klostergarten und wunderbare Radwege am Emsufer. Viele gute Gründe für einen Besuch des Klosters in Rheine.

Der Geschichte auf der Spur

1437 gründeten Mitglieder des Kreuzherrenordens das spätgotische Kloster Bentlage. Es wurde immer wieder erweitert. 1803 wurde es durch die Säkularisierung Residenz des Landesfürstentums Rheine-Wolbeck. Nur drei Jahre später wurde es an die Adelsfamilie Looz-Corswarem übergeben. Diese baute das ehemalige Kloster zu einem Schloss um. Manchmal ist deshalb auch die Rede vom „Kloster/Schloss Bentlage“.

Kulturangebot der Spitzenklasse

Seit 1978 ist das Anwesen Eigentum der Stadt Rheine, die es von 1989 bis 2000 zur kulturellen Begegnungsstätte und zum Klostermuseum ausbaute. Höhepunkt der Ausstellung dort sind zwei Reliquienschreine, die in ihrem Erhaltungszustand im deutschsprachigen Raum einzigartig sind. Anspruchsvolle Wechselausstellungen ziehen regelmäßig zahlreiche Besucherinnen und Besucher an.

Der Bentlager Dreiklang

Zusammen mit dem Naturzoo Rheine und der Saline Gottesgabe ist das Kloster Bentlage eines der beliebtesten Ausflugsziele im Münsterland. Weitere Ausflugsziele in die Vergangenheit bieten die Fachwerkhofanlage Hof Pöpping in Rheine-Elte mit ihrer geschichtsträchtigen Ansammlung erhaltenswerter uralter Gemäuer oder das Apothekermuseum auf dem historischen Marktplatz.
Lass das Auto am Parkplatz vor dem Salinengarten stehen und geh zu Fuß durch die herrliche Anlage. Für einen Rundgang über die ausgeschilderten Wege solltest du etwas Zeit einplanen. Radfahrende finden über den EmsRadweg und die 100 Schlösser Route direkten Zugang zum Gelände.

Die besten Erlebnisse am Kloster Bentlage

Karte | Kloster Bentlage

Service am Kloster Bentlage

  • Führungen
  • Gastronomie im Haus
  • Museum im Haus
  • Fahrradverleih
  • 100 Schlösser Route
  • Park am Haus
  • Übernachtung möglich
  • Indoor

Ausstellungen und Museum im Kloster Bentlage

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Mittwoch
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Öffnungszeiten gültig für das Museum und Wechselausstellungen
  • An Feiertagen gelten die Sonntags-Öffnungszeiten
  • Gruppen nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Eintritt Museum

  • Eintritt frei:
    0,00 €

Veranstaltungen am Kloster Bentlage

Eigenschaften
Typen
Treffer.
Mehr laden

Münsterland bewegt | Kloster Bentlage

4 Tipps für deinen Aufenthalt

  • Kobiniere den Besuch am Kloster Bentlage mit einen Spaziergang durch den Salinenpark. Der Duft der Blüten und das Klappern der Störche im Sommer werden dich begeistern.
  • Fahre über den EmsRadweg mit dem Fahrrad in die Innenstadt von Rheine - hier ist immer etwas los. Und Fahrräder kannst du hier auch gleich mieten.
  • Von Kloster zu Kloster: Über die 100-Schlösser-Route radelst du entspannt zum Kloster Gravenhorst in Hörstel mit seinen interessanten Ausstellungen.
  • Checke im Veranstaltungskalender die nächsten Events im Kloster Bentlage. Hier wird Kunst und Kultur großgeschrieben.

Sehenswürdigkeiten rund um das Kloster Bentlage

Eigenschaften
Typen
Ich bin ein gelbes Schloss

Als Highlight der Schlösser- und Burgenregion Münsterland bin ich offen für alle Besucherinnen und Besucher und ein echtes Rundum-Erlebnis. Du bist herzlich willkommen!

Kennzeichen „Information zur Barrierefreiheit“ Kennzeichen „Information zur Barrierefreiheit“
© Reisen für Alle
Barrierefreiheit am Kloster Bentlage

Das Kloster Bentlage ist mit dem Kennzeichen „Information zur Barrierefreiheit“ des deutschlandweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle" zertifiziert. Das bedeutet, dass detaillierte und geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit für alle Personengruppen vorliegen. Weiterführende Informationen erhältst du auf der Website der Initiative „Reise für Alle“.

Kennzeichen „Barrierefreiheit geprüft“ Kennzeichen „Barrierefreiheit geprüft“
© Reisen für Alle
Barrierefreiheit in den Gästezimmern

Die Gästezimmer des Klosters Bentlage sind mit dem Kennzeichen „Barrierefreiheit geprüft“ des deutschlandweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle" zertifiziert. Das bedeutet, dass detaillierte und geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit für alle Personengruppen vorliegen. Zusätzlich sind die Qualitätskriterien für bestimmte Personengruppen teilweise oder vollständig erfüllt. Weiterführende Informationen erhältst du auf der Website der Initiative „Reise für Alle“.

Schließen Kontakt & Info
Schließen