Schloss Crassenstein in Wadersloh
© Münsterland e.V./ Philipp Fölting
Märchenhaft schön
Schloss Crassenstein

Schloss Crassenstein

Inmitten der idyllischen Münsterländer Parklandschaft liegt im beschaulichen Wadersloh-Diestedde ein Traumschloss, das seinesgleichen sucht: Schloss Crassenstein. Die Schlossanlage mitsamt dem herrlichen Park ist das Wahrzeichen des kleinen Ortes – und erzählt von einer wechselhaften Vergangenheit. Auch wenn das Schloss nicht besichtigt werden kann, lohnt sich ein Rundgang rund um die schöne Anlage. Der Mühlenbach mit historischer Mühle, das klappernde Wasserrad und die schnatternden Enten und Schwäne im Wassergraben machen aus Crassenstein einen wahrhaft märchenhaften Ort. 

Schloss Crassenstein, erbaut vom Burggrafen von Stromberg, wurde 1177 erstmals urkundlich erwähnt. Über die folgenden Jahrhunderte hinweg erlebte es immer wieder neue Besitzer und wurde mehrfach umgebaut. 1951 wurde im Schloss das Realschulinternat St. Marien eingerichtet, es folgten ein Jungeninternat, später eine Forschungseinrichtung und zuletzt, bis heute, eine internationale Privatschule.

Sehenswürdigkeiten rund um das Schloss Crassenstein

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen