Gründung Gründerschmieden im Münsterland: Unterstützung und Beratung
© Maike Brautmeier
Gründung

Gründen im Münsterland

Eine Idee haben ist nicht schwer - sie weiterzuentwickeln, mit Leben zu füllen, umzusetzen und zu vermarkten hingegen schon. Wer im Münsterland ein Unternehmen gründen möchte, kann auf zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten zurückgreifen. In allen Kreisen und der Stadt Münster bieten Institutionen wie zum Beispiel die IHK Nord Westfalen, HWK Münster oder die Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf und der Stadt Münster Beratung und Hilfe an. 

Unter der Federführung des Münsterland e.V. haben sich Akteure im Münsterland 2016 zusammengetan, um die Gründungsintensität in der Region zu erhöhen. Mit dem Projekt Gründergeist@Münsterland haben sie bis zum Februar 2019 Gründungsinteressierte im ganzen Münsterland mobilisiert und bei ihrem Vorhaben unterstützt. Erfahren Sie mehr über die "Gründerschmieden", den Businessplanwettbewerb und weitere Unterstützungsangebote der Region.

In Zahlen: Gründungen im Münsterland

Nirgendwo in NRW ist es wahrscheinlicher als im Münsterland, dass eine Betriebs- oder Unternehmensgründung dauerhaft Erfolg hat. Diese hohe Qualität der Gründungen ist typisch für die Münsterländer, die gerne einen Neuanfang wagen, ihn aber erst gründlich durchdenken und planen. In Zahlen: Durchschnittlich 41,6 Prozent der Gründer im Münsterland sind nach fünf Jahren noch am Markt. Der NRW-Durchschnitt liegt lediglich bei 36,4 Prozent, und auch in den Folgejahren setzt sich diese Entwicklung fort.

Fast die Hälfte der Gründungen erfolgte – wie auch sonst in NRW – als so genannte weitere Dienstleistung, dazu zählen beispielsweise Steuerberatungen, Architekturbüros, Reinigungsdienste oder Reisebüros. Auffällig hoch im NRW-Vergleich ist dagegen die Zahl der Gründungen im Produzierenden Gewerbe, was für die Wichtigkeit dieses Sektors spricht. Das Münsterland hatte zudem zwischen 2015 und 2017 den stärksten prozentualen Zuwachs an Existenzgründungen

Dass die Zahl der Gründungen im Münsterland mit 4,3 Gründungen je 1000 Einwohner dennoch unter dem Landesschnitt von 4,9 liegt, ist einerseits das Resultat einer sehr guten Beschäftigungssituation mit der seit Jahren geringsten Arbeitslosenquote in NRW. Dementsprechend sind Gründungen aus der Not heraus nur selten erforderlich. Andererseits sind in den ländlichen Gebieten der Region die gründungsaffinen Dienstleistungsbranchen nur schwach ausgeprägt. Auch in der „Verwaltungsstadt“ Münster ist die Gründungsquote unterdurchschnittlich. 

Großes Potenzial in den nächsten Jahren haben im Münsterland die Unternehmensnachfolgen als Sonderform der Gründung. Rechnet man die deutschlandweiten Schätzungen zur Anzahl und Struktur der Unternehmensnachfolgen auf das Münsterland herunter, stehen zwischen 2018 und 2022 rund 3000 Betriebe zur Übergabe an. Üblicherweise werden anhand der deutschlandweiten Statistik des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn (IfM) etwas mehr als die Hälfte der Betriebe innerhalb der Familie weitergegeben, knapp 20 Prozent unternehmensintern und knapp 30 Prozent (und damit rund 900 Betriebe) unternehmensextern.
 

Workshops, Seminare, Beratung

Eigenschaften
Typen
12 Treffer.
Nov
14
Do
Speed-Dating mit Vorbild-Unternehmerinnen
14.11.2019, 18:00 14.11.2019, 21:00
NRW.BANK, Münster
Seminar

Die Vorbild-Unternehmerin Birgit Hövener beteiligt sich gemeinsam mit Vertreterinnen des Venture Club Münster und der NRW.Bank an einer Podiumsdiskussion. Thema: Die Gründung des eigenen Unternehmens als erfolgreiche berufliche Alternative.


Im Rahmen des anschließenden Speed-Datings stehen die Vorbild-Unternehmerinnen Sue Appleton, Barbara Baratie, Martina Bergmann, Annette Elias, Inez Koestel, Bärbel Edith Kohler, Nadja Kothe, Gaby Schramm und Sabine vom Stein für Fragen zur Verfügung.

Bei einem anschließenden Imbiss bleibt Zeit für weitere Gespräche.

Veranstalterin ist die Geschäftsstelle der Initiative „FRAUEN unternehmen“ in Kooperation mit der NRW.BANK, Frauen & Beruf in Münster, dem Frauen (u)Unternehmen e.V. sowie der Wirtschaftsförderung Münster.

Uhrzeit
14.11.2019, 18:00 14.11.2019, 21:00
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Nov
19
Di
Die ersten Schritte in die Selbständigkeit "Basiswissen für alle Gründungsinteressierten"
19.11.2019, 09:00 19.11.2019, 16:00
Startercenter NRW bei der WFG Borken, Ahaus
Seminar

Gründerseminar in Zusammenarbeit mit der Finanzverwaltung, der Agentur für Arbeit und Rentenberatung 

Das Tagesseminar gibt einen Überblick aller relevanten Themen für eine gute Gründungsvorbereitung. Themen: Chancen und Risiken, Businessplan, Fördermöglichkeiten, Gründungszuschuss, Grundlagen Steuerrecht, persönliche Vorsorge

Uhrzeit
19.11.2019, 09:00 19.11.2019, 16:00
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Nov
20
Mi
START-UP-NIGHT Fresh Business in der Gründerwoche Deutschland
20.11.2019, 18:00 20.11.2019, 23:00
d.velop campus, Gescher
Fest
Vortrag
Workshop

Eine Gründung, die sich linear nach oben entwickelt, die alle Probleme schon im Businessplan vorausgesehen hat, die immer liquide genug ist, bei der keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten auftauchen?! Unmöglich!

Im BARCAMP „Gründungsschmerzen“ könnt ihr mit dem AIW Geschäftsführer Andreas Brill – der auf 24 Jahre Geschäftsführung im Mittelstand zurückblickt – ganz offen über eure Fragen und Probleme diskutieren! 


Anmeldung dringend notwendig!

Uhrzeit
20.11.2019, 18:00 20.11.2019, 23:00
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Nov
20
Mi
Von anderen Ideen lernen – die Start-up-Night auf dem d.velop-Campus in Ge-scher
20.11.2019, 18:00 20.11.2019, 23:00
d.velop campus, Gescher
Vortrag
Workshop

Zuhören, miteinander ins Gespräch kommen und gegenseitig von Erfahrungen 

profitieren: Diese Gelegenheit bietet die Start-up-Night in Kooperation mit der 

WFG Borken und dem AIW Unternehmensverband. Neben einem Kurzvortrag von Benja-min Beloch, Gründer der Marketing- und Vertriebsberatung p17, zum Thema „Und weiter geht‘s“ gibt es bei einem Imbiss ausreichend Zeit zum Netzwerken. Zusätzlich könnten sich die Teilnehmer in Workshops zu Themen wie Storytelling und der Weiterentwicklung von Gründungsideen informieren oder von den Gründungserfahrungen von Stefan Nölker (ProVitare Immobilienmanagement) und Annegret Rappers (ByGretl) profitieren. 


Uhrzeit
20.11.2019, 18:00 20.11.2019, 23:00
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Nov
21
Do
Der Businessplan: Drehbuch einer erfolgreichen Gründung
21.11.2019, 09:00 21.11.2019, 11:00
Startercenter NRW bei der WFG Borken, Ahaus
Workshop

Der Fahrplan zum eigenen Unternehmen 

In dem zweistündigen Workshop geht es in erster Linie um die Erarbeitung eines Businessplans. Anhand verschiedener Beispiele sollen die Inhalte und Planungsrechnungen praxisnah verdeutlicht werden.

Uhrzeit
21.11.2019, 09:00 21.11.2019, 11:00
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Weitere Themen