Die lebenswerteste Stadt der Welt Münster © Münsterland e.V.
Die lebenswerteste Stadt der Welt
Münster

Radfahren in Münster

Münster gilt als die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands. Das Stadtbild wird zu jeder Jahreszeit von den zahllosen Radfahrern bestimmt und daher verwundert es nicht, dass  Radwege und  Beschilderung vorbildlich sind. Somit können sich Radfahrer auch in der Großstadt problemlos orientieren. Rund um die Innenstadt führt die "Promenade" - der einzige Fahrrad-Straßenring Europas. Von hier aus lassen sich alle Orte innerhalb des Stadtgebietes erreichen.

In Münster gibt es doppelt soviele Fahrräder als Einwohner. Die Radstation am Hauptbahnhof ist die größte Deutschlands. Die Radstation bietet nicht nur 3.500 Stellplätze, sondern auch einen Fahrradverleih, Werstatt-Service und eine Fahrrad-Waschanlage. Alle Sehenswürdigkeiten Münsters sind bequem mit dem Fahrrad zu erreichen und auch einige der schönsten Themenrouten des Münsterlandes führen durch Münster.

Münster in der Radregion Münsterland

4.500 km ausgeschilderte Radwege durchziehen das Münsterland. Über das praktische Wabensystem lässt sich auch Münster erreichen. Mit dem Wabensystem ergeben sich zahllose Möglichkeiten für Radtouren und Rundkurse durch das Münsterland.

  • Die Innenstadt von Münster verfügt über keine eigenen Wabennummern. Die folgenden Wabennummern grenzen an den Innenstadtbereich von Münster: Waben 66, 79, 80, 112, 113, 114

Themenrouten in Münster

Schließen Kontakt & Info
Schließen