Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Münsters Gute Stube Prinzipalmarkt Der Prinzipalmarkt in Münster
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Münsters "Gute Stube"
Prinzipalmarkt

Prinzipalmarkt | Münsters „gute Stube“

Der Prinzipalmarkt in Münster ist das Wahrzeichen der Stadt schlechthin: Mit seinen charakteristischen Giebelhäusern und Bogengängen bildet der Platz das traditionsreiche wirtschaftliche und politische Zentrum Münsters, in dem Gestern und Heute eindrucksvoll miteinander verbunden sind. In seinen Grundzügen entstand der Prinzipalmarkt, der auch als „gute Stube“ Münsters bezeichnet wird, im 12. und 13. Jahrhundert. Die unterschiedlichen Baustile der Häuser, die unzähligen Bögen, Säulen und Giebel erzählen sehr lebendig von der bewegten Geschichte der Stadt: vom Mittelalter, der Hanse und den alten Kaufmannsfamilien, die hier zum Teil immer noch ihren Geschäften nachgehen. 

Traditionsreich und bewahrenswert

Im Zweiten Weltkrieg wurden die meisten Gebäude bis auf die Grundmauern zerstört. Mit großem Engagement machten sich die Münsteraner anschließend an den Wiederaufbau. Im historischen Bewusstsein wurde die Grundstücksaufteilung beibehalten, ursprüngliche Gestaltungselemente und die alten Materialien wurden wiederverwendet. Und auch wenn die Gebäude heute zum Teil erheblich anders als vor dem Krieg aussehen, steht der Prinzipalmarkt längst unter Denkmalschutz.

Flanieren und genießen

Heute spielt sich auf dem Prinzipalmarkt ein großer Teil von Münsters Stadtleben ab: Im historischen Rathaus mit seinem Friedenssaal, das ebenfalls zum Prinzipalmarkt gehört, werden Staatsgäste empfangen und große Feste gefeiert. Auch zahlreiche exklusive Geschäfte und traditionsreiche Gastronomiebetriebe prägen das Bild des Prinzipalmarkts: Hier wird flaniert, eingekauft und das Leben genossen. Stadtflair pur!

Karte | Prinzipalmarkt

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Die schönsten Erlebnisse rund um den Prinzipalmarkt

Sehenswürdigkeiten rund um den Prinzipalmarkt

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen