Salinenpark Rheine
© Krietenbrink
Salz liegt in der Luft
Salinenpark Rheine

Salinenpark Rheine

Ganz im Norden des Münsterlandes liegt Salz in der Luft. Der Salinenpark in Rheine erfreut sich seit seiner Eröffnung 2004 großer Beliebtheit. Ruhe ist ein ganz auffälliges Element des Salinenparks und dieses spiegelt sich auch in der Gartenarchitektur wieder.

Gartenarchitektur mit Hintergedanken

Die Saline besteht aus zwei Gradierwerken, deren optisch fehlendes Mittelstück durch kastenförmig geschnittene Linden ergänzt wird. Diese Idee gibt dem ganzen Park mehr Platz und Luft und gibt den Blick auch die Felder und Wälder im Hintergrund frei. Überall im Park finden sich Bänke und stille Plätze, die zu erholsamen Augenblicken einladen.

Vom Kurpark zum Bürgerpark

Zur Saline "Gottesgabe" gehört das Kurhaus, welches Anfang des 20. Jahrhunderts zusammen mit mehreren Gärten, ausgesuchten Gehölzen und Blumenbeeten den Mittelpunkt des Kurparks bildete. Bei einem Emshochwasser 1946 wurden der Park und zahlreiche Gebäude massiv beschädigt. Im Zuge der Neugestaltung in den siebziger Jahren wurden Teile des Kurparks überbaut.

Klappern gehört zum Handwerk

Ab dem Frühjahr liegt ein Klappern in der Luft. Zahlreiche Störche lassen sich rund um die Saline nieder und verbringen hier den Sommer. Überall auf den Wiesen sind die majestätischen Vögel dann zu beobachten. Auch wenn sich die Störche an Zuschauer gewöhnt haben, bleiben sie scheu. Lass dich einfach mit etwas vom Anblick verzaubern. 

Der Bentlager Dreiklang

Heute bildet die Saline "Gottesgabe" zusammen mit dem Naturzoo Rheine und dem Kloster Bentlage den berühmten Bentlager Dreiklang. Verschiedene Themenwege ziehen sich durch das schöne Gelände bis zur Ems und zeigen interessante Einblicke in die Geschichte, Gegenwart und Natur des Parks. Die verschiedenen Wege lassen sich zu sehr schönen Rundgängen kombinieren.  Radfahrerinnen und Radfahrer erreichen den Salinenpark über den EmsRadweg und die 100-Schlösser-Route.

Wie viel Zeit du für den Salinenpark einplanen sollst? Ein Pause auf deiner Radtour solltest du hier auf jeden Fall machen. Wenn du willst, kannst du dich am Bentlager Dreiklang jedoch auch einen ganzen Tag aufhalten.

Karte | Salienpark Rheine

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Service & Angebote

  • Führungen
  • 100 Schlösser Route
  • Eintritt frei / kostenlos
  • Fahrräder
  • Outdoor
  • barrierefrei
Wichtiger Hinweis

Der Salinenpark hat ganztägig geöffnet. Bei einem Besuch der Anlage gelten die gängigen Hygiene- und Abstandsregeln.

Eintrittspreis Salinenpark Rheine

  • Eintritt frei, alle:
    0,00 €

Öffnungszeiten Salinenpark Rheine

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    ganztägig
  • Dienstag
    ganztägig
  • Mittwoch
    ganztägig
  • Donnerstag
    ganztägig
  • Freitag
    ganztägig
  • Samstag
    ganztägig
  • Sonntag
    ganztägig


Veranstaltungen am Salinenpark Rheine

Eigenschaften
Typen
1 Treffer.
Okt
24
So
Kloster Bentlage (Rheine): Anatomie der Sehnsucht I Anatomie der Peinlichkeit Tanz-Performance von Marie Steiner & Alexandra Rauh
24.10.2021, 17:00 24.10.2021, 20:00
Kloster Bentlage, Rheine
Veranstalter: Münsterland Festival
Bühne
Festival
Kunst

In choreografierten Bildern zwischen Tanz und Performance präsentieren die Darstellerinnen Lena Schattenberg und Charlotte Petersen vom Münsteraner MNEME kollektiv mit „Anatomie der Sehnsucht“ I „Anatomie der Peinlichkeit“ von Marie Steiner (Wien) und Alexandra Rauh beim Münsterland Festival eine münsterländisch-österreichische Produktion: Das Publikum erwartet einen Doppelabend, der Emotionen in den Fokus nimmt und ihrer Beschaffenheit auf den Grund geht.

„Anatomie der Sehnsucht“ zeigt grundlegende, menschliche Triebe und verkörpert in einer abstrakt und bildlich gehaltenen Choreografie das Gefühl der Sehnsucht als eine Art beobachtbares Sehnsuchtswesen. Die Körper der beiden Tänzerinnen sind eng miteinander verbunden und machen von außen den innerlichen Sehnsuchtskörper erkennbar. Das Stück wird live begleitet von der iranisch-österreichischen Komponistin und Klarinettistin Mona Mathbou Riahi, die einen atmosphärischen Klangraum erschafft, der das Sehnsuchtswesen belebt und mit ihm interagiert.

Im Gegensatz dazu setzt sich „Anatomie der Peinlichkeit“ mit alltäglichen Veränderungen und Störungen in sozialen Interaktionen auseinander. Die Episode widmet sich den Grenzen des Schamgefühls und der Schamlosigkeit und bietet dem Publikum über Körper, Sprache, Video und Sound eine vielschichtige Assoziationsfläche einer dekonstruierten Peinlichkeit.

Das Stück ist eine Koproduktion mit der Tafelhalle Nürnberg. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

Uhrzeit
24.10.2021, 17:00 24.10.2021, 20:00
Location
Preise
Eintritt
  • Vorverkauf (Erwachsene): 18
  • Vorverkauf (Ermäßigt): 13
  • Abendkasse (Erwachsene): 20
  • Abendkasse (Ermäßigt): 15
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden
Kloster Bentlage Rheine Kloster Bentlage Rheine
© Münsterland e.V.
Ein Hochgenuss für alle Sinne
Kloster Bentlage
Mehr erfahren...

Sehenswürdigkeiten rund um den Salinenpark Rheine

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen