Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Herbstleuchten im... Münsterland Herbstleuchten im Münsterland: Unterwegs in Bevergern
© Münsterland e.V./Philipp Foelting
Herbstleuchten im...
Münsterland
Herbstleuchten im... Münsterland Herbstleuchten im Münsterland
© Münsterland e.V.
Herbstleuchten im...
Münsterland

Herbstleuchten

Du liebst die Farben des Herbstes, du lässt dich vom Frühnebel verzaubern und die herbstliche Ruhe macht deine Gedanken frei? Dann schwing dich in den Sattel, schnüre die Wanderstiefel, breite die Picknickdecke aus und entdecke dein Münsterland.

Mit kurzen Tages-Trips oder Mehr-Tages-Touren führen wir dich zu den schönsten Aussichtspunkten, den malerischsten Ortskernen und den gemütlichsten Picknickplätzen. Erlebnisse, die in Kopf und Herz haften bleiben.

Auf großer Tour

Zum Abschluss der Fahrradsaison geht es noch einmal auf große Tour. Der Nordkurs der 100 Schlösser Route führt dich von Münster zu den herbstlich eingerahmten Schlössern und Burgen im nördlichen Münsterland. Während die Natur rund um Ems und Vechte noch den Spätsommer erahnen lässt, tragen die Höhenzüge des Tecklenburger Landes bereits ihr Herbstkleid.

Kleine und große Naturwunder warten bei einer Radtour auf der NaTourismus Route auf dich. Geheimnisvolle Moore, traumhafte Panoramablicke, bunte Wälder und ruhige Seen - kaum eine andere Radtour lässt dich den Wandel der Jahreszeiten stärker spüren.

Auf der Sandsteinroute geht es durch das Herz der Region. Prächtige Schlösser zwischen buntem Herbstlaub, gelbe Senffelder unter blauem Himmel und sanfte Hügel mit Fernsicht prägen deine Radtour durch die Baumberge. Hier bist du dem Alltag ganz fern.

Begib dich auf die Spuren der Geschichte bei einer Radtour auf dem Radweg der historischen Stadtkerne. Lass dich neun Mal von prächtigen Kirchen, kleinen Kapellen, stattlichen Kaufmannshäusern und einmaligen Fachwerkgebäuden verzaubern. Und was könnte schöner sein, als am Ende des Tages die letzten warmen Sonnentage des Jahres auf einem historischen Marktplatz zu genießen?

Mein schönster Herbsttag

Nimm dir doch einmal ganz entspannt eine Rauszeit vom Alltag! 

Was könnte schöner sein, als mit dem eigenen Pferd durch die herbstliche Natur zu reiten? Die Sonne durchbricht das lichte Blätterdach der Wälder und lässt das Herbstlaub erstrahlen. Felder und Wiesen erlauben weite Blicke auf kleine Orte und stattliche Gehöfte. Kombiniere deine Routen ganz nach deinem Geschmack.

Du durchstreifst die Natur lieber mit dem Fahrrad? Dann erwarten dich wunderschöne Wege zu wilden Pferden, durch liebenswerte Orte und zu sagenumwobenen Landschaften. Perfekt für einen ganz entspannten Tag im Münsterland.

Wanderer haben die Qual der Wahl. Du willst die Höhen der Dörenther Klippen erklimmen oder lieber gemütlich durch einen Park spazieren? Auf jeden Fall wird dein Wanderausflug immer ein ganz besonderer Moment, den du nach Herzenslust mit kulinarischen Köstlichkeiten bei einem Picknick kombinieren kannst.

Münsterland bewegt | Herbstleuchten

Die schönsten Aussichtspunkte im Herbst

Longinusturm Nottuln Longinusturm Nottuln
© Münsterland e.V.
Rund um den Longinusturm

An klaren Tagen erscheint der Blick vom Longinusturm ins Unendliche zu gehen. Kein Wunder, schließlich markiert der Turm in Nottuln die höchste Stelle des Münsterlandes. Das strahlende Gelb der Senffelder setzt Akzente zwischen Wiesen und kleinen Wäldern.

Es lohnt sich, bei einem Spaziergang die Umgebung zu erkunden. Immer wieder ergeben sich völlig neue Perspektiven in alle Himmelsrichtungen. 

Tipp: Der Ludgerusweg lässt die Herzen der Wanderer höher schlagen.

Tecklenburg Tecklenburg
© Münsterland e.V.
Tecklenburg

Es ist ein wunderbarer Kontrast. Mitten in der Altstadt prägen kleine Gassen das Bild, und das Auge bleibt an historischen Fachwerkhäusern hängen. Nur wenige Meter weiter öffnet sich der Blick wahlweise über den Kurpark bis zu den Höhen des Teutoburger Waldes oder vom "Münsterland Blick" auf die tiefe Ebene des Münsterlandes. 

Ein Aufenthalt lässt sich wunderbar mit einer Wanderung auf einer Teutoschleife kombinieren.

Burg Bentheim Burg Bentheim
© Münsterland e.V.
Burg Bentheim

Kurz vor der niederländischen Grenze erhebt sich aus der ansonsten flachen Landschaft die Burg Bentheim. Die einzige Höhenburg der Region thront gewaltig über dem kleinen Ort Bad Bentheim. Von den Burgmauern eröffnet sich ein einmaliger Panoramablick. Weit streckt sich die hügellose Umgebung dem Horizont entgegen und scheint nicht enden zu wollen. Die Burg bietet nicht nur tolle Ausblicke, sondern auch faszinierende Einblicke. Ein Rundgang durch den Innenhof und über die mächtigen Burgmauern lässt Geschichte wieder lebendig werden.

Herbstlicher Genuss: Hofläden

Picknick im Herbst Picknick im Herbst Picknick im Herbst
© Münsterland e.V._R. Dombrowski
Idyllische Picknickplätze
Mehr erfahren...

herbstliche Urlaubsideen

Schließen Kontakt & Info
Schließen